Startseite Vissarion
Service...
  - FAQ
  - Kontakt, Impressum
  - Mithilfe
  - Newsletter
  - Links
  - Pol des Friedens
  - Sibirienreisen
  - Audiomaterial
  - Aussprache
  - Download
  - Danksagung
  - Navigationshilfe

 
  zurück     rückwärts blättern     vorwärts blättern  
Audioaufnahmen von Treffen mit Vissarion in Deutschland und Österreich

Mit  dem "MP3"- Link starten Sie die jeweilige Audioaufnahme im MP3-Format.
Die unzureichende Tonqualität bitten wir zu entschudigen.

Bei Treffen in Deutschland und Österreich beantwortete Vissarion viele allgemein interessierende Fragen,
unter anderem zu diesen Themen:

  • Leben nach dem Tode - Gibt es eine Wiederverkörperung der Seele (Reinkarnation)
  • Verhältnis der Lehre Vissarions zu der Lehre Jesu - Ist Vissarion die Wiederverkörperung Jesu
  • Fragen zum Geldsystem (Mammon) - Geld verleihen - Schulden
  • Wie soll man in der bestehenden Gesellschaft Kinder erziehen
  • Ernährung - vegetarisch - vegan
  • "Spirituelle" Heilung

Treffen am 16.10.2000 in Hannover hier eingestellt am 14. Juni 2017

Treffen am 29.10.2000 in Stuttgart hier eingestellt am 19. Juni 2017
Treffen im Jahre 2007 in Österreich
hier eingestellt am 06. Juli 2017


Treffen mit Vissarion am 16.10.2000 in Hannover
Die meisten Fragen sind in den Jahresberichten von Vadim, Teil 10, Kapitel 40 niedergeschrieben.  Textdatei öffnen


Nr.
Frage
Antwort
Dauer
MP3
1

Begrüßung
1:00
MP3 2
"Könnten Sie Ihre Bewegung vorstellen?"
Der existierenden Gesellschaft wird eine noch die dagewesene Lebensform gegenübergestellt.  Die bestehende Gesellschaft gleicht einem Baum, der schlechte Früchte trägt. Parallel zu dem verdorrenden Baum wächst ein neuer kleiner Baum, der später die Grundlage einer neuen Gesellschaft bilden wird. Die Gemeinschaft in Sibirien wird diese Grundlage schaffen. In dieser Gemeinschaft soll der Mensch lernen, sogar die Feinde zu lieben.
7:20
MP3 3
"Was können wir tun, den Weg der Liebe weiterzugeben?"
Wenn euch irgendein System daran hindert, irgendwelche wahren geistigen Eigenschaften zu entwickeln, dann geht aus diesem System heraus. Euch hält niemand mit Gewalt in diesem System fest. Aber in diesem Fall muss man bereit sein, große Unannehmlichkeiten auf sich zu nehmen.
3:30
MP3 4
"Warum habe ich das Gefühl, nur durch Schmerzen vorwärts zu kommen?" Zerreißen von Anhänglichkeiten ist schmerzhaft. Der Mensch muss lernen, alles zu akzeptieren. Schwierigkeiten ohne Angst annehmen!
10:10
MP3 5
"Sie wissen bestimmt, dass die Rörichs von der christlichen Kirche exkommuniziert wurden. Was können Sie dazu sagen?" "Sie wissen nicht was sie tun. ... Jetzt ist die Zeit des Gerichtstages gekommen, und jede Kirche befindet sich ebenfalls gleichberechtigt mit allen anderen vor diesem Gericht." 3:20
MP3 6
"Wie verhalten Sie sich zu Maharishi?" "Gut. Ich verhalte mich gut zu allem, das den Menschen wenigstens etwas besser macht."  "Jeder findet das, mit dem er in diesem Moment übereinstimmt" 4:50
MP3 7
"Ist Ihre Lehre die Verbesserung der Lehre von Jesus Christus ?" "Natürlich basiert sie darauf."  "Das Neue Testament und das Christentum darf man nicht gleichsetzen."  "Nun ist die Zeit gekommen, die hinterlassenen Gebote direkt zu erfüllen." 10:30
MP3 8
"Bei mir entsteht oft ein Schuldgefühl hinsichtlich dessen, was ich in der Vergangenheit getan habe, und ebenfalls ein Schuldgefühl wegen einer Sache, die ich in der Gegenwart tue oder nicht tue. Was muss ich tun, um mich frei von Schuld zu fühlen?"
"Das Schuldgefühl in Bezug darauf, was in der Vergangenheit getan wurde, ist normal. Anormal kann jedoch eine solche Erscheinungsform dieser Schuld sein, wenn diese das Bemühen versucht zu blockieren, heute alles angemessen zu erfüllen."
Bemüht sein, in Zukunft richtig zu handeln! 
"Der Unterschied zwischen dem, der seine Kleinheit demütig annimmt und dem, der sich egoistisch wahrnimmt liegt darin, dass der, der seine Kleinheit demütig annimmt, zu lernen bemüht ist, während derjenige, der sich egoistisch verhält erst bemüht ist, andere zu belehren."
17:40
MP3 9
"Kann man die Liebe zum Nächsten und zu GOTT nur dann entwickeln, wenn man bei euch in der Gemeinschaft lebt, oder besteht die Möglichkeit, dies auch an einem beliebigen anderen Ort zu tun?" Zur Beseitigung egoistischer Eigenschaften sind Bedingungen nötig, wo man sich nicht nur gelegentlich trifft, sondern wo man sich vereint, um alle Lebensaufgaben gemeinsam zu lösen, und wo alle in gleicher Weise Verantwortung für alles tragen.
13:40
MP3 10

"Wie soll man mit der Angst umgehen? Es entsteht eine große Anzahl von Ängsten, z.B. die Angst vor Dunkelheit."

"Indem man sich keine furchterregenden Bilder ausdenkt. Der Mensch fürchtet nicht die Dunkelheit, sondern die schrecklichen Bilder, die er sich in dieser Dunkelheit ausdenkt." 6:40
MP3 11
"Wir leben in einer Welt in der es schwierig ist, die Lehre von Christus mit dem zu verbinden, was diese Gesellschaft von uns verlangt, was sie uns manchmal zu tun zwingt. Unsere Kinder leben ebenfalls in dieser Gesellschaft und wir erziehen sie so, dass sie irgendwie in dieser Gesellschaft existieren können. Wie sollen die Kinder besser sein als wir, wenn wir unser Verständnis dieser Welt, unsere Angewohnheiten, unsere Ansichten an sie weitergeben?" "Anfangs habe ich das Bild vom Baum erwähnt. Ich habe nicht gesagt, dass ein existierender Baum sich ändern und weiter existieren muss, ewig weiter blühen muss. Ein neuer Baum muss heranwachsen, ein richtiger Baum.
Und jene Blätter, die vom alten vertrockneten Baum abfallen, werden in wunderschöner Vielfalt rascheln   als wiedergeborene Blätter an einem neuen Baum."
12:30
MP3 12
"Wo gibt es einen Ausweg aus dieser Situation? Die Mehrzahl der Menschen wird in dieser Welt erzogen. Es können doch nicht alle die Gesellschaft verlassen und so leben wie ihr." "Jeder ist an seinem Platz."  "Um mit der Bildung der Grundlage für das wahre Dasein der Menschheit anzuf­angen, sind dafür Eigenschaften notwendig, die es ermöglichen, das Erforderliche in dieser Richtung zu erfüllen."  "Dieser Weg verlangt von euch maximale, selbstlose Anstrengungen."
Im NT steht bereits: «Wer Mir folgen will, der verleugne sich selbst, nehme sein Kreuz auf sich und folge Mir nach.»
4:30
MP3 13
"Gibt es denn bestimmte Tugenden die man besitzen muss, um diesen Weg zu gehen, und gehört dazu die vegane Ernährung?" "Der Mensch soll nicht wegen seiner Nahrung Tiere töten."  "In einem toten Organismus existiert die Information des Todes."
6:30
MP3 14
Wir haben Schulden gemacht, um ein Haus zu bauen. Was können wir in dieser Situation machen, wenn wir das Verlangen haben, in die sibirische Gemeinschaft zu ziehen? (nicht wörtlich wiedergegeben)
Man darf weder Schulden machen, noch Geld verleihen. Ihr habt einen Fehler gemacht und müsst selbst versuchen, eine Lösung zu finden.
2:50
MP3 15
"Wenn große Probleme bestehen, die das Leben bedrohen, kann man in diesem Fall zu einem Heilpraktiker gehen, oder zu Wahrsagern?"
"Eigentlich ist es nicht notwendig." "Vor allem muss man das nutzen, was man selbst hat." "Man sollte sein Leben nicht so aufbauen, dass man sich auf jemand anderen stützt."
4:00
MP3 16
"Leben Sie in dem Gelübde der Armut, in dem Versprechen, arm zu sein?"
"Der Mensch soll keine Versprechungen machen! Der Mensch soll lernen, alles Notwendige mit eigenen Händen zu machen."
2:40
MP3 17
"Was passiert, wenn wir gestorben sind? Werden wir wieder in einem menschlichen Körper geboren - kommt man in einen Himmel oder in eine Hölle?"
"Die Seele des Menschen hat die Eigenschaft ewig zu leben." "In der Seele ist eure gesamte Erfahrung gespeichert." "Ihr verlasst den Körper in einer Energiehülle, die dem festen Körper ähnlich ist, für 40 Tage." Danach gelangt man in ein energetisches Niveau, das den angesammelten Erfahrungen - positiv oder negativ - entspricht.
18:00


Treffen mit Vissarion am 29.10.2000 in Stuttgart


Nr.
Frage
Antwort
Dauer
MP3


Begrüßung
1:50
MP3 1
Wie soll man sich in dieser Gesellschaft zum Geldsystem verhalten, um negative Aspekte zu vermeiden?
Es hat keinen Sinn, auf das Alte zu schimpfen; man muss etwas Neues schaffen. Nicht das Göttliche der Gesellschaft anpassen, sondern die Gesellschaft dem Göttlichen anpassen.
10:30
MP3 2
Kannst du mir dabei helfen, auf mich selbst zu verzichten?
Der Mensch muss selbst eine Willensanstrengung machen. Man braucht großes Vertrauen in die Wahrheit.
7:30
MP3 3
Was ist diese Wahrheit?
Die Wahrheit beinhaltet das Leben des Menschen. Es ist in viele kleine Gesetze untergliedert. Das Hauptziel ist, niemals schlecht über einen Menschenzu denken.
2:30
MP3 4
Gehören Heilungen zu Wundern - oder gehört das zur Liebe?
Bei sogenannten Heilungen sind oft außerirdische Quellen im Spiel, wobei der Mensch als Mittler dient. Das kann positive, aber auch negative Wirkungen haben, abhängig von der Quelle.
14:30
MP3
5
Wenn ich an Jesus Christus glaube, fehlt mir dann etwas, oder bin ich dann dort, wo ich sein soll, bei der Wahrheit?
Wenn jemand dich erniedrigt, und du dabei negative Gefühle hast, dann du dem Weg von Jesus Christus nicht folgst. Man muss alles bis zum letzten Buchstaben erfüllen.
2:00
MP3
6
Jesus hat gesagt: "Ihr sollt nicht dem Mammon dienen." Aber er hat nicht verboten, Geld zu haben.
Damals wären die Menschen nicht in der Lage gewesen, ein solches Gesetz zu erfüllen. Das wäre eine Versuchung gewesen, ein Gesetz zu brechen.
3:30
MP3
7
Ich möchte etwas über den Lebenslauf des Meisters wissen.
Ich kann den Menschen helfen, die Gebote der Liebe zu erfüllen, alle Schwächen zu beseitigen. Ich habe nichts studiert; ich weiß alles aus mir heraus, was die Entwicklung des Menschen betrifft.
9:10
MP3
8
Können sie uns etwas über die Wiederkunft Christi sagen?
Wenn einmal Jesus versprochen hat wiederzukommen, dann sollte es auch geschehen. Diese Widerkunft wird der heimlichen Wiederkunft ähneln, wie ein Dieb in der Nacht. Wer mit Angst erfüllt ist, sucht immer nach dem Feind; wer mit Liebe erfüllt ist, sucht immer Gott. Die Geburt der Wahrheit geschah schon auf der Erde.
13:50
MP3
9
Sie vertreten christliche Gedanken. Gehören Sie einer christlichen Kirche an?
Die sogenannten Christen haben sich untereinander geteilt, nicht aufgrund des Evangeliums, sondern aufgrund ihrer eigenen Deutungen des Evangeliums. Und die Deutungen wurden zu Dogmen. Ich gehöre natürlich zu keiner dieser Deutungen.
9:20
MP3
10
Warum machen Sie das, was Sie tun?
Ich wurde dafür geschaffen. Mein Leben bedeutet ewiger Dienst am Menschen.
2:10
MP3
11
Ich habe gehört, dass Sie der wiedergekommene Christus sein sollen. Stimmt das?
Die Qualität eine Baumes erkennt man an den Früchten. Wenn ich euch gesagt habe, dass ich euch helfen kann, alle Schwächen zu beseitigen, so kann man sagen, dass dazu nur die Wahrheit fähig ist.
2:00
MP3
12
Es gibt doch heute noch viele Propheten.
Ist es etwas Neues, was du bringst, etwas, was der Mensch nie gehört hat?
Ich bin gekommen, um zu lehren zu lieben, nicht über die Liebe zu sprechen. Zu Gott führt nur ein einziger Weg; das andere sind nur Stufen, die zu diesem Weg führen.
(Zu Propheten:) Mit Johannes dem Täufer ging die Zeit der Propheten zuende. Der Mensch ist nicht in der Lage, mit Gott zu kommunizieren. Es gibt nur einen Lehrer - ihr alle seid Brüder.
15:30
MP3
13
Wie alt waren Sie, als Sie begonnen haben, vegan zu leben?
Es wurde nötig, als ich 29 Jahre alt war. Der Mensch soll lernen, sich von lebendigem Essen zu ernähren.
9:15
MP3
14
Hat Jesus selbst auch Fleisch gegessen.
Ab und zu hat er Fisch gegessen, und in der Kindheit auch manchmal Fleisch, weil man damals zu jedem Fest ein Tier geopfert hat.
1:10
MP3
15
Was sind das für Markierungen, die außerirdische Quellen im Menschen hinterlassen können?
Ziel dieser Markierungen ist es, durch die dazu Berufenen bestimmte Mechanismen zu einer bestimmten Zeit in Gang zu setzen. Das kann negative Folgen beinhalten. Man soll sich ganz Gott anvertrauen.
4:30
MP3
16
Ich stelle manchmal eine Frage nicht, weil ich das Gefühl habe, ich stelle dumme Fragen und fühle etwas viel Tieferes.
Hier kommt eine anormale Seite des Egoismus zum Ausdruck. Man muss den Begriff der Demut verstehen. Ein demütiger Mensch ist der, der lernen will. Ein egoistischer Mensch ist der, der bestrebt ist, andere zu belehren. Darin liegt das Bestreben nach Bedeutsamkeit.
7:50
MP3
17
Vissarion, weißt du etwas über Außerirdische? Gibt es die?
Es gibt sehr viele. Es gibnt sehr viele Welten, die sich auf verschiedenen Entwicklungsniveaus befinden. Aber sie besitzen nicht das geistige Gewebe, das der Mensch hat.
7:00
MP3
18
Woher stammt die Lehre Buddhas?
Wenn eine Lehre dem Menschen erlaubt, besser zu werden, dann ist das sehr gut.
10:40
MP3
19
Ich übe einen Beruf aus, um die Familie zu unterhalten. Mache ich etwas falsch?
Man sollte ein Betätigungsfeld haben, wo man seine Krativität zum Ausdruck bringen kann. Ihr müsst mutiger das wählen, wo ihr euer Herz den anderen schenken könnt.
2:30
MP3
20
Was ist mit den ganzen Pastoren? Werden die arbeitslos?
Ein Priester ist ein Organisator bei der Gestaltung des Lobpreises Gottes. Er wird gewählt, und er sollte sich regelmäßig öffentlich der Kritik stellen.
7:00
MP3
21
Gibts es auch das Sakrament der Ehe? Was bedeutet die Ehe in der zukünftigen Gesellschaft?
Die Ehe ist ein Sakrament, damit Mann und Frausich gegenseitig in ihrer gestigen Entwicklung unterstützen. Die derzeitigen Gesetze berücksichtigen, dass der Mensch nur relativ kurze Zeit auf der Erde lebt. Wenn in Zukunft die Menschen sehr viel länger leben werden, gelten andere Gesetze.
8:40
MP3
22
Warum offenbarst du erst jetzt den Unterschied zwischen dem Schöpfer des Daseins und dem Himmlischen Vater?
Ist eingehend beschrieben in Vissarions Schrift "Die Zeit der Wende". Das Wissen über den Himmlischen Vater und den Schöpfer des Weltalls durfte erst jetzt gegeben werden, da sich das Schicksal der Menschheit entscheidet.
6:40
MP3
23
Wieso wird das israelische Volk als das auserwählte Volk bezeichnet?
Das jüdische Volk ist das auserwählte Volk einer außerirdischen Zivilisation mit der Aufgabe, das Geldsystem unter der Menschheit zu verbreiten.
5:30
MP3
24
Warum kam es zum Holocaust?
Es ist ein normales Gesetz, dass der, der sich erhöht, erniedrigt werden wird.
8:20
MP3


Schlusswort
2:50


Treffen mit Vissarion im Jahre 2007 in Österreich

001 Vorstellung der Gemeinschaft
9:00
002 Liebe, Freude, Dankbarkeit 1
6:00
003 Liebe, Freude, Dankbarkeit 2 7:20
004 Beziehug zu Jesus
1:45
006 Zukunft des Menschen auf Mutter Erde
7:30
007 Neue Erde - neuer Himmel
1:30
008 Mut für Fähigkeiten und Talent
8:20
009 Hilfsmittel für eigenen Weg
2:10
010 Männliches & weibliches Prinzip
4:30
013 Heilmethoden 1
1:20
014 Heilmethoden 2
3:30
025 Wie kam der Mensch auf die Erde
3:50
026 Die Entwicklung der jungen Menschheit
6:20
027 Junge Menschen - junge Seelen
1:30
035 Hingabe
2:40
039 Habt keine Angst Fehler zu machen
2:20
040 Reinkarnation als Mann und Frau
1:50
042 Reue ist nur der erste Schritt
5:10
043 Warum ist Vissarion verheiratet
2:50
044 Der Mensch braucht einen Partner
2:50
048 Der Sinn schwerer Krankheiten
5:50
049 Der Umgang mit Krankheiten
1:20
050 Der Sinn von Schmerzen
1:50
051 Leben in Gemeinschaft
4:10
058 Krankheiten bei Kindern
4:20
059 Menschen dieser Zeit
5:30
060 Vissarions Weg in der Welt
1:00
061 Welcher Weg führt zu Jesus
8:10
062 Wer ist Jesus
1:20
063 Geistige Liebe
2:50
064 Enklave wo Menschen überleben
3:10
076 Das geistige Gewebe
7:00
077 Die Seele nach dem Tode
7:10
078 Was ist die Seele
7:00
080 Geburt, Leben, Tod, und danach
8:20
081 Wenn ein Kind im Mutterleib stirbt
2:40
084 Ist unser Weg vorgegeben
6:20
085 Verzeihen
8:20
086 Selbstheilung
2:40
087 Heilung
2:00
088 Demut
3:40
089 Die Kraft der Gedanken 1
7:00
090 Die Kraft der Gedanken 2
7:00
091 Das Wesen des Bösen
20:00
097 Der Weg der Seelen
7:00
098 Nahtoderfahrungen
1:40
106 Falsche gesellschaftliche Entwicklung
6:00
107 Die Wirkung der Technik
7:20
111 Plejaden 1
0:30
112 Plejaden 2
5:30
116 Soll man Fleisch essen
2:20
117 Heiliger Geist 1
1:10
118 Heiliger Geist 2
9:30
119 Heiliger Geist 3
7:40
120 Zwei Gruppen von Außerirdischen
1:40
121 Verstehen der Außerirdischen
12:00
122 Verstandesgesteuerte Außerirdische
1:00
123 Gottes Energie ist viel feiner
8:20
124 Energetisches Feld nach dem Tode
7:20
125 Wunder sind Illusion 1
2:10
126 Wunder sind Illusion 2
1:40
130 Jesus am Kreuz 1
9:20
131 Jesus am Kreuz 2
2:30
132 Fortschritt durch Leiden 1
5:00
133 Fortschritt durch Leiden 2
1:10
134 Die Seele nach dem Tode 1
0:50
135 Die Seele nach dem Tode 2
1:40
136 Demut und Harmonie
5:00
137 Mensch und Klimaveränderung
1:40
140 Ist Christus am Kreuz gestorben
1:30
141 Körperliche Liebe
1:00
142 Der Sinn körperlicher Liebe
3:00
143 Homosexualität
1:50
149 Gespräch mit Gott
5:30
155 Wie nimmt Vissarion Gott war
7:00
156 Wissen bedingt Verantwortung
2:20

  rückwärts blättern     zum Seitenanfang     vorwärts blättern